Grundschule Wietze

Die Grundschule Wietze ist eine inklusive Grundschule mit Schulkindergarten und offenem Ganztagsangebot. Die Schüler kommen aus Wietze sowie den umliegenden Ortsteilen (Wieckenberg, Jeversen, Hornbostel). Über 250 Schülerinnen und Schüler werden hier unterrichtet.

Die Grundschule Wietze verfügt über eine eigene Mensa, in der von Montag bis Donnerstag nach einem wechselnden Speiseplan warmes Essen angeboten wird. Die Bestellung des Essens ist nur online oder über ein Bestellterminal in der Pausenhalle möglich.

Von Montag bis Donnerstag besteht nach Anmeldung die Möglichkeit, der Teilnahme am offenen Ganztagsangebot.  Neben der ersten Fremdsprache Englisch, die in Klasse 3 beginnt, bietet die Grundschule Wietze für alle kurdischen Schüler einmal wöchentlich muttersprachlichen Unterricht an. Weitere Informationen und Kontaktdaten erhalten Sie auf der Homepage der Grundschule Wietze.

Frühhort

Bis zu 20 Kinder können in Wietze vor Unterrichtsbeginn der Grundschule einen Frühhort besuchen.

Der Frühhort beginnt ab sieben Uhr und endet zum Unterrichtsbeginn. Als Räumlichkeit für den Frühhort wird der sogenannte „Wohlfühlraum“ in der Grundschule Wietze genutzt, da sich gleich in der Nähe die Toiletten und eine Küche befinden.

Für die Teilnahme wird ein monatlicher Beitrag von 10,00 Euro pro Kind erhoben.

Wenn Sie Ihr Kind für den Frühhort anmelden möchten, füllen Sie hierzu bitte das untenstehende Formular aus und senden Sie dieses an die Gemeinde Wietze.