Inhalt
Infospalte

Infobereich

Kontakt

Tel ( 05146 ) 507 - 0
Fax      ( 05146 ) 507 - 11
Mail  info@wietze.de
Banner - Ratsinfo
BA - Facebook

Top-Termine in Wietze

BA - Ich helfe!
BA - Landkreis Celle
Inhalt

Aktuelle Meldungen

05.12.2016

1. Unser Wietze

Hinweis zum Umgang mit Feuerwerkskörpern

W - Feuerwerk

So schön der Anblick leuchtender und bunt funkelnder Feuerwerke ist – die bunte und laute Pracht ist mit etlichen Gefahren verbunden.

05.12.2016

1. Unser Wietze

Feuerwehrskörper an der Stechinelli-Kapelle verboten

W - Feuerwerk

Alle pyrotechnischen Gegenstände sind im Bereich der Stechinelli-Kapelle in Wieckenberg verboten. Hieran sollten sich alle Bürgerinnen und Bürger an Silvester unbedingt halten. Denn mit dem Böller- und Raketenverbot wird ein altes Kulturgut geschützt.

05.12.2016

1. Unser Wietze

Gruß aus Wietze: Kalender mit historischen Postkarten jetzt im Verkauf

Kalender 2017

Eine Sammlung von historischen Postkarten aus Wietze und seinen Ortsteilen, dies bietet der neue Wietzer-Kalender für das Jahr 2017. Jedes Kalenderblatt im A3-Format zeigt eine andere Karte mit historischen Ansichten. Gemischt sind Postkarten aus verschiedenen Jahren zu sehen: Von 1903 im Januar bis 1976 im Dezember.

05.12.2016

1. Unser Wietze

Sportlerehrung 2017: Vorschläge können eingereicht werden

W - Sportlerehrung

Alle Wietzer Vereine werden aufgerufen, Sportlerinnen und Sportler, Betreuerinnen und Betreuer sowie Mannschaften für die Sportlerehrung im kommenden Jahr vorzuschlagen. Alle Unterlagen dazu erhalten Sie hier.

16.11.2016

1. Unser Wietze

Abendvortrag im Deutschen Erdölmuseum

HP - Erdölmuseum 1

Bernsteinlagerstätte - Braunkohlentagebau GOITSCHE bei Bitterfeld, darum geht es im Abendvortrag am Mittwoch, 23. November 2016, um 19.00 Uhr von Heinrich Grabenhorst im Deutschen Erdölmuseum in Wietze.

14.11.2016

1. Unser Wietze

Aller-Leine-Tal: Von der Reparaturwerkstatt über Mitfahrbänke zum Bohrturm

Leader

Die LAG Aller-Leine-Tal beschließt die Unterstützung von drei Projekten mit LEADER-Mitteln. Insgesamt fließen 206.000 Euro LEADER-Fördermittel in das Aller-Leine-Tal. Unterstützt wird auch das Projekt "Instandsetzung und Inwertsetzung der Landmarke 'Turm 70'" im Deutschen Erdölmuseum.

Weitere Meldungen