Gemeinde Wietze richtet Self-Service-Terminal ein

Wer ein Ausweisdokument beantragen möchte und sich dazu vor das neue Self-Service-Terminal in der Gemeinde Wietze stellt, erhält einen Eindruck davon, wie moderne Verwaltung aussehen kann. Das Gerät steuert selbstständig die passende Höhe für ein Foto an und erklärt anschließend mit einer freundlichen Frauenstimme was man tun soll: „Bitte berühren Sie den Bildschirm. Bitte schauen Sie in den Spiegel." Nach einem Foto und der Erfassung der Unterschrift, die ebenfalls digital an dem Gerät durchgeführt werden, heißt es dann „Ihre Daten wurden erfolgreich erfasst.“

„Der gesamte Vorgang dauert nur wenige Minuten und findet zunächst ohne einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin der Gemeinde Wietze statt“, erklärt Kjell Petersen, Fachbereichsleiter für Bürgerservice. „Erst wenn alle Daten erfasst sind, werden die Daten digital übertragen und der Antrag im Bürgerservicebüro abschließend bearbeitet. Das spart in Zukunft viel Zeit und verkürzt damit die Wartezeiten für alle Bürgerinnen und Bürger.“

Das neue Self-Service-Terminal befindet sich für alle Bürgerinnen und Bürger frei zugänglich im Eingangsbereich des Rathauses hinter dem großen Bildschirm mit dem Übersichtsplan.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.