Ein Kreidekunstwerk für Wietze

Die Conona-Zeit ist geprägt von Entbehrungen. Tapfer kämpfen sich auch die Kleinsten durch diese schwierige Situation. Vielen Kindern fehlen die Kontakte zu Freunden und das gemeinsame Spielen. Mit einem großen Kreidekunstwerk wollen wir allen Kindern zeigen: Ihr seid nicht alleine.

Auf dem großen Platz in der Neuen Mitte zwischen dem neuen Bürgersaal und dem Bürgerhaus (ehemalige Oberschule) ist seit heute eine große Fläche markiert. Alle Kinder dürfen hier ihrer Kreativität freien Lauf lassen und innerhalb dieser Fläche ein eigenes Bild malen. Zusammen soll so ein großes Kunstwerk entstehen.

Die Regeln:

·         Kreide bitte selbst mitbringen

·         Ein Mindestabstand von 2 Metern ist einzuhalten

·         Bei Kindern bis zum 12. Lebensjahr muss eine volljährige Person dabei sein

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Steffi und Lene Dierking für diese tolle Idee und natürlich bei allen Teilnehmern, die mitmachen.

Der Platz zum Bemalen

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.