Inhalt
Inhalt

Infoveranstaltung zum Thema Glasfaserausbau

Fr, 14.09.2018, 19:00 Uhr
Standort anzeigen

Wietze soll Glasfaser bekommen. Langsame Anschlüsse gehören damit der Vergangenheit an. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich in sechs Informationsveranstaltungen zu dem Thema informieren.

Deutsche Glasfaser © Gemeinde WietzeDas Internet und die damit verbundenen Dienste und Möglichkeiten haben in den letzten Jahren große Auswirkungen auf alle unsere Lebensbereiche genommen. Man denke nur an die rasante Entwicklung von Smartphones, Smart-TVs oder Tablets. Immer mehr Geräte werden mit dem Internet verbunden und täglich steigt die Anforderung an die Internetgeschwindigkeit.

Die Internetanbindung in der Gemeinde Wietze wird noch fast ausschließlich über das herkömmliche Kupfernetz realisiert. Die Leitungsstrecken aus Kupfer von den Verteilerkästen zu den Häusern sind aber oftmals zu lang und reduzieren daher die Übertragungsgeschwindigkeit. Viele Wietzerinnen und Wietzer ärgern sich daher über eine zu langsame Internetverbindung.

Besonders im Hinblick auf die stetig wachsenden Anforderungen in der Zukunft wollen wir in Wietze daher auf eine neue Technologie umsteigen: Glasfaser.

Bei einem Glasfasernetz wird komplett auf Kupferleitungen von den Verteilerkästen zu den Häusern verzichtet. Und mit dem sogenannten Ausbaustandard FTTH (engl. Fiber To The Home) wird das Glasfaserkabel sogar direkt bis in das eigene Haus oder die eigene Wohnung gelegt. Geschwindigkeitseinbußen aufgrund einer langen Leitung können damit komplett ausgeschlossen werden.

Für dieses umfangreiche Projekt konnte die Gemeinde Wietze einen kompetenten Partner gewinnen. Die Deutsche Glasfaser GmbH ist ein privatwirtschaftlicher Investor und Spezialist für die Planung, den Bau und den passiven Netzbetrieb von FTTH-Glasfasernetzen.

Eine schnelle Internetverbindung ist schon heute für viele Menschen genauso wichtig wie ein Strom- oder Wasseranschluss. Und in einigen Jahren wird der Bedarf an Internet-Bandbreite und -schnelligkeit sogar noch um ein Vielfaches höher sein als heute. Zu einem Glasfaseranschluss gibt es dann keine Alternative mehr.

Die Voraussetzung für den Ausbau durch die Deutsche Glasfaser GmbH ist allerdings, dass sich mindestens 40 Prozent der anschließbaren Haushalte in Wietze für einen Glasfaseranschluss entscheiden.

Nutzen Sie also unbedingt diese Chance und informieren Sie sich über das Zukunftsprojekt Glasfaserausbau. Zu diesem Zweck bieten wir mehrere Informationsveranstaltungen an, bei denen Sie sich ausgiebig über Voraussetzungen, Preise und Umsetzung eines Glasfaseranschlusses informieren können.

Montag, den 10.09, ab 19.00 Uhr: Aula der Grundschule Wietze, Schulstraße 2

Dienstag, den 11.09, ab 19.00 Uhr: Dorfgemeinschaftshaus Hornbostel, Helene-Segelke-Platz 1

Mittwoch, den 12.09, ab 19.00 Uhr Jeversen: Gasthaus Unter den Linden, Schwarmstedter Str. 44
 
Donnerstag, den 13.09, ab 19.00 Uhr: Heidjerstube,  Steinförder Str. 60
 
Freitag, den 14.09, ab 19.00 Uhr: Deutsches Erdölmuseum, Schwarzer Weg 7-9
 
Montag, den  17.09, ab 19.00 Uhr: Dorfhaus Wieckenberg, Flottgarten 1

Rubrik
Sonstiges

Veranstalter
Deutsche Glasfaser GmbH
Zurück