Inhalt
Inhalt

Wo Wildpferde und Heckrinder grasen: Neue Hutweideführungen in diesem Jahr

Diplomgeologin Dr. Sabine Sattler-Kosinowski führt alle Naturinteressierten auf einer rund dreistündigen Wanderung rund um das Naturschutzgebiet. Dabei geht die Tour entlang der Aller auch über Wege, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind. Trittsicherheit und eine mittelgute Kondition sind für die Teilnehmer angeraten, wenn es auch mal über unbefestigte Pfade geht.

Meldung vom 23.04.2018
Zurück