Sanierung der „B214“

Der Termin für den Beginn der Sanierungsarbeiten an der Bundesstraße 214 in Wietze steht endgültig fest. Ab dem 26. Juli beginnt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) mit der Baumaßnahme. Zeitgleich zum Straßenbau werden die gemeindeeigenen Einrichtungen Gehwege, Parkflächen und Straßenbeleuchtung saniert.

Die Arbeiten werden zunächst im Bereich der „Wietzebrücke“ und zwischen dem Kreisverkehr an der Straße „Trannberg“ und der Einmündung „Schachtstraße“ beginnen. Hierzu wird eine Vollsperrung des jeweiligen Straßenabschnittes eingerichtet. Eine detaillierte Ablaufplanung wird in Kürze hier veröffentlicht.

Ansprechpartnerin bei der NLStBV für Fragen zu der Baumaßnahme:

 

Frau Manuela Willner

Manuela.Willner@nlstbv.niedersachsen.de

T.: 04231/9857-146

 

Update 22.07.2021

Alle relevanten Informationen über Bauabschnitte, Umleitungspläne usw. finden sie hier.

und für alle weiteren Fragen:

Keine Mitarbeiter gefunden.