Klimaschutzmanager/in (m/w/d)

Was ist Ihre Aufgabe?
Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  •  Projektleitung für die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes inklusive Erstellen eines Maßnahmenkatalogs
  • Koordination aller Aufgaben, die das Klimaschutzkonzept betreffen
  • Aufbauen eines partizipativen Prozesses zur Entwicklung von Maßnahmen (gemeinsam mit den Bürgern der Gemeinde und externen Akteuren/Dienstleistern)
  • Ansprechpartner für die Bürger bei Klimaschutzfragen
  •  Planung und Durchführung von Veranstaltungen mit Bezug zum Klimaschutz Aufbau von Netzwerken zum Thema Klimaschutz
  •  Information des Gemeinderates zu den Themen Klimaschutz und Energiemanagement

Berufs- und Ausbildungsabschluss
Sie verfügen über einen der folgenden Studienabschlüsse:
Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor of Engineering mit der Fachrichtung: Energietechnik/ Energiewirtschaft/ Umweltingenieurswesen/ Umweltmanagement/ Naturwissenschaften/ Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik

Welche Kenntnisse und persönliche Fähigkeiten erwarten wir von Ihnen für diese Aufgabe?

  • Erfahrungen mit kommunalen Verwaltungsabläufen und -strukturen sowie im Bereich Umweltbildung
  • mindestens 1-jährige Berufs- und Facherfahrung nach Abschluss des Studiums
  • Beherrschung von Moderation- und Präsentationstechniken
  • Kenntnisse der Vorschriften des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare
  • Sicherheit (BMUB) zur Abwicklung von Förderprojekten
  • Kenntnisse in den Grundzügen des Bauplanungs- und Bauordnungsrechts

Wir suchen eine engagierte Person, mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten, guten EDV- Kenntnissen (Word, Excel, PowerPoint, etc.) und einer strukturierten, zuverlässigen und selbständigen Arbeitsweise. Erfahrungen in den o.g. Aufgabengebieten sind von Vorteil. Sie sind im Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B.

 Was bieten wir Ihnen an?
Wir bieten Ihnen einen interessanten Dienstposten bzw. Arbeitsplatz, die sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes, gleitende Arbeitszeiten und eine Ihrer Qualifikation entsprechende Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst bis zur Entgeltgruppe 11. Die Stelle wird nicht als teilzeitgeeignet angesehen.

Eine anschließende Verlängerung oder Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im Fachbereich Bauen wird bei entsprechender Bewährung angestrebt.

Ansprechpartner für Fragen zum Aufgabengebiet ist Herr Ralf Thölke, Telefon: 05146 / 507 - 57 oder unter ralf.thoelke@wietze.de. Ansprechpartner für das Bewerbungsverfahren ist Frau Susanne Heincke, 05146 / 507 - 52 oder unter bewerbungen@wietze.de.

Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären Sie sich gleichzeitig einverstanden, dass die für das Aus-wahlverfahren erforderlichen Daten nach den Bestimmungen des Niedersächsischen Datenschutzgesetzes gespeichert und verarbeitet werden. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Ablauf der Auf-bewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.

Bewerbungsschluss: 10.10.2020


Sie möchten sich auf die ausgeschriebene Stelle bewerben?

Dann geben Sie Ihre Daten ein und fügen Sie Ihre Unterlagen als Dateien an.

Weitere Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.