Corona: Aktuelle Informationen für Wietze

Unterstützen Sie das regionale Gewerbe

Rathaus und Einrichtungen der Gemeinde

  • Die Dorfhäuser bleiben für private Veranstaltungen bis auf Weiteres geschlossen.

Land Niedersachsen

  • Die Niedersächsische Landesregierung stellt für Fragen der Bürgerinnen und Bürger ab sofort von montags bis freitags von 8 Uhr bis 22 Uhr eine neue, zentrale Hotline zur Verfügung. Die Hotline ist unter der folgenden Telefonnummer erreichbar: +49 (0) 511 120 6000

Bundesagentur für Arbeit

  • Für Unternehmen: Kurzarbeitergeld und finanzielle Hilfen auf einen Blick gibt es hier: LINK
  • Die Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit (BA) sind derzeit häufig überlastet, so dass die Anträge/Formulare aufgrund der hohen Zahl der Zugriffe oftmals nicht heruntergeladen werden können. Die wichtigsten Formulare gibt es daher hier zum Download.

Kultur

Die VGH-Stiftung hat einen Sonderfonds für ein Soforthilfeprogramm zur Unterstützung freiberuflich bzw. selbstständig tätiger Kulturschaffender in Niedersachsen und Bremen aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie aufgelegt.

Unternehmen

Das niedersächsische Wirtschaftsministerium hat eine Übersichtseite im Internet bereitgestellt, wo für Unternehmen diverse Anlaufstellen zu Informationen und etwaigen Hilfestellungen laufend aktualisiert benannt werden.

Einkaufshilfe

  • Der Gemeindeverband der CDU hat eine Einkaufshilfe eingerichtet. Wer zu einer Risikogruppe gehört oder in Quarantäne ist,  erhält Unterstützung beim Einkauf. Wer Hilfe benötigt meldet sich unter 0151 24248810 oder per E-Mail: einkaufshilfe-cdu-wietze@web.de.
  • Das DRK in Wietze bietet ein Telefonkontakt, für Menschen, die sich alleine fühlen. Sie erreichen Frau Hannelore Herrmuth unter der Telefonnummer 05146 919133.

Häusliche Gewalt

Die Corona-Pandemie schränkt das tägliche Leben stark ein. Quarantäne und Existenzängste belasten Familien und Partnerschaften - in dieser Situation können Konflikte und häusliche Gewalt zunehmen. Gleichzeitig wird es für Betroffene schwieriger, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Auch Familie, Freunde und Nachbarschaft sind in dieser herausfordernden Zeit unsicher, an wen sie sich wenden können. Unter www.staerker-als-gewalt.de finden Sie Informationen und Hilfe.

Haben Sie weitere Neuigkeiten für uns? Dann schicken Sie eine Mail an philip.daniel@wietze.de oder melden Sie sich telefonisch unter 05146 507-46.