Inhalt
Inhalt

Zweitwohnungssteuer

Ansprechpartner/in
Christina KotzemStandort anzeigen
Rathaus Wietze, Zimmer 12 // EG
Steinförder Straße 4
29323 Wietze
Telefon: 05146 507-33
Telefax: 05146 507-933
E-Mail:

Aufgaben:
Vollstreckungsangelegenheiten, Spenden, Zweitwohnungssteuer

photo

Rechtsgrundlage
  • Zweitwohnungssteuersatzung der Gemeinde Wietze
Was sollte ich sonst noch wissen?

Als Bemessungsgrundlage dient die Jahresrohmiete. Bei Eigentumswohnungen wird die ortsübliche Vergleichsmiete, wie sie aus dem Mietspiegel hervorgeht, herangezogen. Nähere Einzelheiten zur Berechnung finden Sie unter § 4 der Zweitwohnungssteuersatzung der Gemeinde Wietze.

Die Zweitwohnungssteuer ist zu je einem Viertel des Jahresbetrages am 15. Februar, 15. Mai, 15. August und am 15. November zu entrichten.
Die Quartals-Fälligkeiten bei der Zweitwohnungssteuer können auf Antrag für das folgende Kalenderjahr in eine Jahresfälligkeit umgewandelt werden. Die gesamten Beträge sind dann zum 1. Juli des jeweiligen Jahres fällig.

Die im Zweitwohnungssteuerbescheid ausgewiesenen Beträge sind zu den vorgenannten Fälligkeitsterminen an die Gemeinde Wietze unter Angabe des Kassenzeichens zu überweisen. Sie können die Beträge aber auch bequem abbuchen lassen. Nutzen Sie hierfür bitte das Formular "Sepa-Basis-Lastschriftmandat" (siehe unten).

 

Zurück