Sanierung B214

Sanierung B214

Die Sanierung der Bundesstraße 214 beginnt zwischen Mai und Juni 2021.

Geplant ist die Sanierung der gesamten Strecke ab der Einmündung Schulstraße bis zur Einmündung Am Salzberg am Ortsausgang Richtung Celle. Da die Strecke sehr lang ist, wird in mehreren Bauabschnitten gearbeitet. Die Sanierung der Straße dauert fast ein Jahr und soll voraussichtlich Ende April 2022 fertig sein.

Im Anschluss an die Sanierung des 2. Bauabschnittes werden zudem die Fahrbahndecke und die Straßenmarkierungen des 1. Bauabschnittes, also von der Kreuzung Hornbosteler Straße bis zur Einmündung Schulstraße, erneuert. So ergibt sich nach Fertigstellung entlang der gesamten B214 ein einheitliches Straßenbild. Die Erneuerung der Fahrbahndecke im 1.  Bauabschnitt dauert nach derzeitiger Planung bis Ende Juni 2022.

Während der Bauarbeiten wird es immer wieder zu Vollsperrungen kommen. Eine Umleitung wird für diese Fälle über Ovelgönne, Oldau und Südwinsen eingerichtet. Weitere Informationen zu den Bauabschnitten, Sperrungen und Umleitungen werden zeitnah durch die Landesstraßenbaubehörde erfolgen.

Update 12.07.2021

Der Termin für den Beginn der Sanierungsarbeiten an der Bundesstraße 214 in Wietze steht endgültig fest. Ab dem 26. Juli beginnt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) mit der Baumaßnahme. Zeitgleich zum Straßenbau werden die gemeindeeigenen Einrichtungen Gehwege, Parkflächen und Straßenbeleuchtung saniert.

Die Arbeiten werden zunächst im Bereich der „Wietzebrücke“ und zwischen dem Kreisverkehr an der Straße „Trannberg“ und der Einmündung „Schachtstraße“ beginnen. Hierzu wird eine Vollsperrung des jeweiligen Straßenabschnittes eingerichtet. Eine detaillierte Ablaufplanung wird in Kürze hier veröffentlicht.

Ansprechpartnerin bei der NLStBV für Fragen zu der Baumaßnahme:

Frau Manuela Willner

Manuela.Willner@nlstbv.niedersachsen.de

T.: 04231/9857-146

Update 19.07.2021

Bürgerinformationsveranstaltung

Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger findet am kommenden Donnerstag, den 22.07.2021, um 19.00 Uhr, eine digitale Informationsveranstaltung der Gemeinde Wietze statt.

Soweit Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, wird um eine Anmeldung bei der Gemeinde Wietze bis spätestens zum 21.07.2021 gebeten. 

Anmeldungen per Telefon unter 05146/507-56 oder E-Mail unter katrin.helmers@wietze.de.

Allgemeine Informationen

Während der Vollsperrung der Wietzebrücke ist diese für den Fahrrad- und Fußgängerverkehr frei.

Update 22.07.2021

Die aktuellen Bauabschnitte und Umleitungspläne finden Sie wie angekündigt auf dieser Seite unter Dokumente und Pressemitteilungen.

Update 04.08.2021

Pressemitteilung der NLStbV hinzugefügt.

Update 18.08.2021

Pressemitteilung der NLStbV hinzugefügt.

Update 20.08.2021

Wichtige Anliegerinfo hinzugefügt.

Ab 20.08.2021 ist der Verkehr für den 1. Bauabschnitt wieder freigegeben

Update 30.08.2021

2. Bauabschnitt

Ab Dienstag, den 31.08.2021 wird bis Donnerstag im 2. Bauabschnitt der Asphalt eingebaut. Das Befahren oder Begehen der Asphaltierungsfläche sollte vermieden werden, da das Material nur sehr schwer wieder von Fahrzeugen oder Kleidung zu entfernen ist. Das Befahren oder Betreten des Baufelds sollte in jedem Fall unterlassen werden.

3. Bauabschnitt

Ab voraussichtlich nächster Woche Dienstag, den 07.09 bis 16.09 werden die Arbeiten des 3. Bauabschnittes durchgeführt. Aufgrund der besseren innerörtlichen Umleitungen wird dieser Bauabschnitt verkürzt bzw. geteilt, sodass die Schulstraße weiter genutzt werden kann. Somit wird der Rewe Markt aus Richtung Celle kommend erreichbar sein. Hierfür wird die Bundesstraße 214 nur bis 50m vor der Rewe Einfahrt aus Richtung Schwarmstedt voll gesperrt. Der Asphalteinbau des 3. BA wird vom 09.09 bis 10.09 durchgeführt.

Aufgrund der vorgesehenen Arbeiten des 4. Bauabschnittes (Sperrung Wietzebrücke ab vorr. 20.09) wird der Lückenschluss des 3. Bauabschnittes somit erst deutlich nach Abschluss des 4. Bauabschnittes aufgenommen.

und für alle weiteren Fragen (Rathaus Wietze):

Keine Mitarbeiter gefunden.

BILDER

Dokumente und Pressemitteilungen