Sanierung B214

Die Sanierung der Bundesstraße 214 beginnt zwischen Mai und Juni 2021.

Geplant ist die Sanierung der gesamten Strecke ab der Einmündung Schulstraße bis zur Einmündung Am Salzberg am Ortsausgang Richtung Celle. Da die Strecke sehr lang ist, wird in mehreren Bauabschnitten gearbeitet. Die Sanierung der Straße dauert fast ein Jahr und soll voraussichtlich Ende April 2022 fertig sein.

Im Anschluss an die Sanierung des 2. Bauabschnittes werden zudem die Fahrbahndecke und die Straßenmarkierungen des 1. Bauabschnittes, also von der Kreuzung Hornbosteler Straße bis zur Einmündung Schulstraße, erneuert. So ergibt sich nach Fertigstellung entlang der gesamten B214 ein einheitliches Straßenbild. Die Erneuerung der Fahrbahndecke im 1.  Bauabschnitt dauert nach derzeitiger Planung bis Ende Juni 2022.

Während der Bauarbeiten wird es immer wieder zu Vollsperrungen kommen. Eine Umleitung wird für diese Fälle über Ovelgönne, Oldau und Südwinsen eingerichtet. Weitere Informationen zu den Bauabschnitten, Sperrungen und Umleitungen werden zeitnah durch die Landesstraßenbaubehörde erfolgen.

BILDER